Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

277 Einträge auf 28 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 28 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 277 von Mareike Ibold aus Wevelinghoven am 07.07.2020 um 23:05 Uhr
 

Liebes Kita-Team,

nun durften wir schon das insgesamt 5te Kitajahr mit euch verbringen. Für Benedict war es das erste "eigene" Kitajahr. Obwohl er sich durch das Bringen und Abholen seiner großen Schwester schon bestens auskannte, fiel ihm der Start nicht ganz so leicht. Dank der liebevollen Betreuung hat er jedoch schnell Gefallen daran gefunden.

Einige tolle Aktionen durften wir erleben (z. B. St. Martin, Nikolaus, das tolle Krippenspiel der Maxi-Kids, Karneval). Ein Ereignis jagte das Nächste. Und dann.... tja, dann kam Corona. Auf einmal hieß es: zu Hause bleiben! Keine Bauecke mehr, die ersten geschlossenen Freundschaften auf Eis gelegt, kein Spielplatz... Eine kräftezehrende Zeit für alle Beteiligten. Aber auch in dieser Zeit habt ihr den Kontakt zu "euren" Kindern gehalten. Durch Bastelaktionen und "wir vermissen euch"-Briefe.

Trotz der vielen, sich ständig verändernden Vorgaben habt ihr es auch nach der Rückkehr zum (eingeschränkten) Regelbetrieb geschafft, eine annähernd normale Routine zu schaffen, die für die Kinder sooo wichtig ist! Sogar eine tolle OpenAirAusstellung habt ihr organisiert, damit wir Eltern auch wieder ein bisschen am Kita-Alltag teilhaben können.

Vielen Dank, dass ihr dies alles für uns und unsere Kinder bewerkstelligt. Und dafür, dass ihr insbesondere in dieser Zeit ohne Berührungsängste den Kindern gegenüber tretet und ihnen so die nötige Sicherheit gebt.

1000 Dank!!!

Wir wünschen Allen eine erholsame Urlaubszeit!

Eintrag Nr. 276 von Antonio Dominguez aus Wevelinghoven am 07.07.2020 um 08:50 Uhr
 

So, das war`s...Nach unglaublich schönen 6 Jahren gilt es nun, das Kita Tür offiziell hinter uns zu schliessen und voller Wehmut zurückzuschauen...Es war eine unfassbar schöne Zeit, die unsere Kinder (Paula und Anna) und wir mit Euch erleben durften. Es war eine liebevolle und intensive Zeit. Was habt Ihr nicht alles mit den Kindern veranstaltet: Bastelorgien, Forschertage, Vernissage auf sehr hohem Niveau, tolle Weihnachtsfeiern, stimmungsvolle Karnevalsaufführungen und vieles mehr...Und dann auch noch die unzähligen Ausflüge mit den Vorschulkindern. DANKE. Ihr habt unsere Kinder auf die nächste Lebens-Etappe liebevoll vorbereitet. Selbst zu Coronazeiten wart Ihr für unsere Kinder (und uns) da und habt den Vorschulkindern noch eine wunderschöne Abschlussfeier ermöglicht. Es war einfach schön...Vielen Dank an das komplette Kita-Team (inkl. Steffen) für die unzähligen Fotos und Erinnerungen die Ihr uns als Abschiedsgeschenk überreicht habt. Das ist alles nicht selbstverständlich und genau das zeichnet Euch aus. Gracias y hasta luego. Toni, Jessica, Anna, Paula

Eintrag Nr. 275 von Familie Lutz am 30.06.2020 um 08:10 Uhr

Teil 3:

Eine tolle Zeit war’ n die drei Jahre!
Ja, es waren wirklich wunderbare!
Geprägt haben sie mich und immer beglückt,
drum schaue ich auch voll Wehmut zurück.
Ich bin bereit für die weite Welt,
das hab‘ ich dank euch jetzt schon festgestellt!
Ich sage tausend Dankeschön!
Bei euch war’s wirklich richtig schön!
Ich werde euch vermissen hoch zehn
und hoffe, dass wir uns oft wiedersehn!


Vielen lieben Dank für alles! Ihr seid die Besten!!!
Eure Lutzens

Eintrag Nr. 274 von Familie Lutz am 30.06.2020 um 08:07 Uhr

Teil 2:

Und dann, nach schier endlosem Warten
in meinem so geliebten Kindergarten,
begann für mich die Vorschulzeit.
Langeweile machte sich keine mehr breit.
In der Woche bei bis zu drei Ausflügen,
genossen wir Kinder es in vollen Zügen.
Die Organisation war nicht immer ganz einfach, klar,
denn ich bin schließlich ein sehr beschäftigtes Exemplar!
Ich ging ja schon tanzen, spielte Cello und schwamm,
turnte in Köln mit großem Tamtam.
Das brauchte Terminabsprachen hier und da.
Doch es klappte alles ganz wunderbar!
Für die Erzieher war es gewiss nicht leicht.
Zum Glück sagte keiner: „Ich finde, es reicht!“
Meine Eltern sprachen: „Es ist ein Segen,
sie unterstützen dich wirklich auf allen Wegen.“

Von mir aus hätte es ewig so weiter gehen können,
doch irgendwer wollt’ s uns nicht gönnen.
Es kam wie aus dem Nichts – oh je!
CORONA – das tat wirklich weh!
Kein Ausflug, Freunde, Kindergarten,
täglich hieß es nur: Abwarten!
Geburtstag ohne Judi - wie traurig!
Die Zeit war richtig, richtig schaurig!
Für‘ s Kita-Team war es sehr schwer,
doch für uns Kinder noch viel mehr!
Allerdings auch in dieser schweren Zeit
war St. Martinus allzeit bereit!
Mit Briefen: „Wir vermissen euch so!“,
machten sie uns Kids selbst zu Hause froh!
Und jetzt zum Schluss – was für ein Glück,
dürfen wir endlich in die Kita zurück!

Fortsetzung folgt...

Eintrag Nr. 273 von Familie Lutz am 30.06.2020 um 08:05 Uhr

Teil 1:

Ich will euch erzählen, wie alles begann!
Es war 2017 – irgendwann:
„Ich bin die Marie, nehmt ihr mich auf?“
Und dann nahm alles seinen Lauf.
Damals war ich noch zarte drei,
und jetzt ist die schöne Zeit schon fast vorbei!

Zuerst wollt‘ ich nicht so gern bleiben, das geb‘ ich zu,
doch dann war ich begeistert im Nu!
Judi hier und Judi da,
Ersatzmama, das war ganz klar!
Nach ein paar Wochen – morgens um VIER,
sprach ich: „Ich geh schon mal vor die Tür!
Die Judi und auch Frau Schmitz und Frau Mundt
woll‘n wissen, dass meine Knie sind wund!
Ein Pflaster kann nur helfen von dort!
Mama, Papa, ich muss fort!“
Zum Glück fanden die Eltern was zu tun:
„Lass sie doch noch ein bisschen ruh’n,
und mal ein Bild – oder gleich drei,
zieh dich schick an und iss `nen Brei!“

So kam es, dass sich die Zeit verlor
und Mama schrie: „Sie schließen das Tor!
Bis neun ist doch nur Abgabezeit
und wir, wir sind noch lang‘ nicht bereit!“
Doch wir schafften es - in letzter Minute,
Judi zog zum Glück keine Schnute.
Gut gelaunt, wie immer,
rief sie aus dem Zimmer:
„Jetzt aber schnell!
Zum Morgenkreis war schon der Appell!
Die Lutzens sind da, wir können beginnen!
Lalalalaaa – wir können jetzt singen!“
Doch nicht nur gesungen, experimentiert, tolle Dinge gemacht,
auch probiert, studiert und ganz viel gelacht!
Freunde gefunden für das Leben,
so ist es in St. Martinus eben!

Fortsetzung folgt...

Eintrag Nr. 272 von Familie Leuffen aus Grevenbroich am 29.06.2020 um 17:45 Uhr
 

Liebes Kita-Team St. Martinus,

1500 Zeichen reichen nicht aus, um Danke zu sagen

Sowohl Carolina als auch Jacob haben bei Euch eine sehr glückliche Kindergartenzeit verbracht, an die sie sich immer gerne erinnern werden.

Vielen Dank für die Abschlussfeier am vergangenen Freitag und für alles, was ihr für die Kinder in den vergangenen Jahren auf die Beine gestellt habt.

Alles Liebe und Gute für die Zukunft
wünschen Euch
Silvia und Sebastian Leuffen
mit
Carolina und Jacob

Eintrag Nr. 271 von Famile Leuffen aus Grevenbroich am 29.06.2020 um 17:40 Uhr
 

"Ein Hoch auf Euch"
Wer lässt früh morgens die Kids rein
Herr Kronen kann es nicht sein
Denkt an die Schuhe, die ständig rumfliegen
Wenn Kinder und Eltern sich morgens beeilen
Jungen Eltern ist das erst nicht geheuer
Doch schließlich finden sie ´s fein
D´rum möchten wir nochmal beteuern
All das soll immer so sein
Ein Hoch auf das, was es hier gibt
Und dass Ihr Eure Arbeit liebt
Ein Hoch auf das, was Euch hier eint
Kindergartenzeit
Ein Hoch auf Euch
St. Martinus eben
Auf Euer Talent
Das uns erfreut
Ein Hoch auf Euch
Auf jeden Tag
Kindergartenzeit
Tolle Ausflüge immer auf´s Neue
All das ist einfach stark
Viel Einsatz ohne Reue
Manchmal ist das schon arg
Ein Hoch auf das, was es hier gibt
Und dass Ihr Eure Arbeit liebt
Ein Hoch auf das, was Euch hier eint
Kindergartenzeit
Ein Hoch auf Euch
St. Martinus eben
Auf Euer Talent
Das uns erfreut
Ein Hoch auf Euch
Auf Team und Sewing
Auf jeden Tag
Kindergartenzeit
Ein Feuerwerk aus Endorphinen
Ist das, was ihr hier für uns macht
So viele Kinder, die Euch lieben
Sind jetzt groß, wer hätte das gedacht
Das gedacht…
Ein Hoch auf das, was es hier gibt
Und dass Ihr Eure Arbeit liebt
Ein Hoch auf das, was Euch hier eint
Kindergartenzeit
Ein Hoch auf Euch
St. Martinus eben
Auf Euer Talent
Das uns erfreut
Ein Hoch auf Euch
Auf Team und Sewing
Auf jeden Tag
Kindergartenzeit
Ein Feuerwerk aus Endorphinen
Ist das, was ihr hier für uns macht
So viele Kinder, die Euch lieben

Eintrag Nr. 270 von Veronika Vogt-Miermann aus Grevenbroich am 29.06.2020 um 12:40 Uhr
 

Liebes St.Martinus-Team!
Was war das am Freitag für ein wundervoller Abschied für unsere MaxiKids! So viele Emotionen, so viel Freude, so viel Mühe! Wir danken Euch von Herzen für diese ganz ganz tolle Abschiedsfeier auf der natürlich einie wehmütige Tränen vergossen wurden.
Danke, dass ihr das alles trotz Corona gestemmt habt!!!!
Und erst die Ordner... ein reiner Wahnsinn!!! Es ist absolut spannend, diese 4 Jahre an Hand der Bilder, Fotos und sogar Cd´s noch einmal zu durchleben! Vielen Dank für diese unglaubliche Erinnerung, die doch mit so so viel Arbeit verbunden ist!
Wir sind sehr froh, dass Emil noch eine "Schonfrist" von 3 Wochen hat, bevor der letzte Tag im Kindergarten ansteht...
Ein riesiges DANKESCHÖN an Euch!
Euere Vogts

Eintrag Nr. 269 von Familie de Vegt aus Grevenbroich am 28.06.2020 um 10:48 Uhr
 

Liebes Kita-Team!

Es erinnert an die Geschichten von Asterix und Obelix…

… Wir befinden uns im Jahre 2020 n.Chr. Ganz Deutschland wird von der Corona-Pandemie beherrscht... Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Erzieherinnen geleiteter katholischer Kindergarten in Wevelinghoven hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten…

Während in ganz Deutschland die Abschiedsfeiern in Schulen und Kindergärten abgesagt werden, habt Ihr den Vorschulkindern und uns am Freitag eine wunderschöne Abschiedsfeier ermöglicht. Einen Augenblick, in dem wir alle den Virus ausblenden und unsere Kinder und Euch unbeschwert feiern konnten. Dies war nur unter einem enormen Kraftaufwand von Euch möglich: mit viel Liebe, Kreativität, Organisationstalent und einem unbändigen Willen. Trotz Einhaltung der vielen, vielen Vorschriften zum Infektionsschutz hatten die Kinder einen unvergesslichen Abschied aus dem Kindergarten!

TAUSEND DANK!

Nach der Feier konnten wir das erste Mal einen Blick in die Bildungsdokumentation werfen. UNFASSBAR! Ein wunderschöner Rückblick in die vergangen vier Kindergartenjahre von Ida. So viele Momente, die man nur aus Erzählungen kennt und jetzt die passenden Bilder sieht. So viele Erinnerungen, die durch die aufwendig gestalteten Ordner unvergessen bleiben. Das macht Euch so schnell keiner nach! (…er wäre ja auch verrückt )

EIN HOCH AUF EUCH!

Ida, Lasse, Lisa & Marcel

Eintrag Nr. 268 von Familie Bomberg am 27.06.2020 um 08:06 Uhr

Liebes Kita-Team!

Mit den dicken Ordnern haben wir eine Zeitreise durch die letzten vier Jahre Kindergartenzeit gemacht... Wir haben die Lieder gesungen und mal wieder gestaunt, was die Kinder alles gebastelt, gebacken, geforscht, auseinander genommen und einfach erlebt haben. Wir sind nun ganz wehmütig, dass diese vier Jahre für Moritz nun zu Ende gehen! Die Zeit vom Kleinkind zum Schulkind ist gefühlt verflogen und die Kita St. Martinus war dabei ein ganz wichtiger Bestandteil!
Danke für das ganze Herzblut und die viele Arbeit, die sich auch in den Ordnern widerspiegelt. Diese werden für Moritz (und uns natürlich) mit Sicherheit eine ganz tolle Erinnerung sein!
Ein ganz großer Dank auch dafür, dass gestern mit der Abschiedsfeier noch ein richtig schöner Abschluss ermöglicht wurde - und das trotz Corona! Ein Hoch auf Euch, dass ihr auch das mal wieder geschafft habt.

Herzliche Grüße von den Bombergs und ganz besonders von Moritz

277 Einträge auf 28 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 28 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Werbeanzeige: Kontaktformular